Schließen und weiter zur alten Mag41-Page

Deutsche Meisterschaft Illmenau

16.07.2012 - 6:26
title

0

In Laufe einer Rennsaison vergisst man zwischendurch öfters mal den Spaß, den unser Sport uns bereit. Bei all dem Training, Fachsimpeln, Linienchecken und gezielter Ernährung.

Doch wie es der Teufel will, stand gerade Stimmung und Spaß an diesem Wochenende in Vordergrund. Das lag zum einen an der tollen Strecke. Andererseits natürlich an den Zuschauern. Ein Weltklasse Publikum und auch so einige entspannte Nebenveranstaltungen. Wie zum Beispiel der deutschen Uphillmeisterschaft. Hier galt es mit möglichst viel Schwung und Beinkraft den steilen Zielhang zu erklimmen. Die Tandemwertung am Freitagabend gewann dabei Ferdinand und Noah. Glückwunsch!


Leider gab es keine Bilder mehr von der Tandemwertung, da Fotograf Thomas Dietze, sich selbst aufs Tandem schwang und mit Ralf Schupp direkt den zweiten Platz ergatterte!



An den nächsten beiden Tagen wurde es dann ernster. Bei wechselhaftem Wetter, einer konditionell sehr anspruchsvollen Strecke – nicht wegen der Länge, sondern wegen des zähen Untergrundes – kam das Finale am Sonntag Mittag, bei dem die neuen Deutschen Meister gesucht und letzten Endes auch gefunden wurde. In der Kategorie Jugend gewann unser Teamfahrer Ferdinand Brunold mit sagenhaften 10 Sekunden Vorsprung (trotz technischen Defekts) und zeigte, dass er in einer eigenen Klasse fährt!



Noah kränkelte das ganze Wochenende ein wenig und konnte mit einem nicht ganz zufriedenstellenden Ergebnis (Platz 11) Robin mit technischem Defekt auf Platz 39.



Zwar kein “offizieller” Teamfahrer, aber dennoch Mag41-Tester ist der alte und neue deutsche Meister in der Masters Klasse, Fabian Arzberger! Glückwünsche!

Vielen Dank an die Teamsponsoren!




Fotos: Thomas Dietze / Christian Bartosch.