Schließen und weiter zur alten Mag41-Page

Dirty Weekend in Koppl zum 2. Lauf des Sixpack Racing 4X Cup´s

19.06.2012 - 13:15
title

0

Am 08./09. Juni fand sich die süddeutsche 4-Cross Gemeinde zum zweiten Lauf des Sixpack Racing Cup´s im österreichischen Koppl ein. Trotz der weiten Anreise fanden sich über 70 Fahrer ein. Auch dabei war dieses Jahr erneut der regionale TV Sender von Salzburg. Auch Robin Suk war mit seinem kultigen und kreativen Online Video Magazin ’4X Inside‘ vor Ort, welches den Sixpack Racing Cup von Rennen zu Rennen begleitet. Sascha Boretzki resümiert das Renngeschehen dieses Wochenendes…
 
Leider war uns der österreichische Wettergott nicht gnädig, denn schon am Freitagabend zum Training brach die Hölle über uns herein, so dass es kaum möglich war das Training wahrzunehmen. Leider dauerte der Sturm auch die ganze Nacht an, wobei schon der eine oder andere Pavillon Flügel bekam.
 
Mag41 - Sixpack 4x Cup
 
Pünktlich zur Qualifikation am Samstag jedoch erlöste uns das Mist-Wetter. Der Streckenzustand war noch nicht ideal, so dass doch einige Fahrer in den teilweise sehr rutschigen Kurven stürzten. Trotzdem wurden die Favoriten ihrer Rolle gerecht, zum Beispiel Fabian Leins der in der U13 jeden Lauf der Quali gewann.
 
Nach der Mittagspause gingen die Finalläufe los und auch die Strecke wurde nach und nach immer griffiger. Einige Stellen jedoch blieben feucht und rutschig, was dem ein oder anderen Fahrer den Lauf vermieste.
 
Mag41 - Sixpack 4X Cup
 
Die Finals standen nun an, wo schnell klar wurde, dass jeder Fahrer auf das heiß begehrte Treppchen will, egal ob in der U10-/ oder der Elite-Klasse. In dem Finale der U16 standen Sebastian Last, Patrick Fleischmann, Kevin Boretzki und Nikolas Mihaljevic. Riders Ready? Watch the Gate… Sebastian legte ein gutes Gate hin, dicht gefolgt von Kevin und Patrick. In der zweiten Kurve fuhr Patrick durch das Steinfeld und zog am außen fahrenden Kevin vorbei und konnte diese Position bis ins Ziel halten. Somit wurde Sebastian Erster, Patrick Zweiter, Kevin Dritter und Nikolas landete auf Platz vier.
 
Bei den Ladies ging es auch wieder ziemlich zur Sache. Schon kurz nach dem Gate wurde um jeden Zentimeter gefightet. Tanja Hendrysiak führte das Feld an, gefolgt von Laura Hinkel, Selina Riedmüller und Amelia Mauz. Schon in der ersten Kurve gerieten Selina und Amelia aneinander und stürzten. So machten diesen Lauf Tanja und Laura unter sich aus. Diesen Zweikampf konnte Tanja für sich entscheiden. Laura wurde zweite und den dritten Platz konnte sich Selina sichern.
 
Mag41 - Sixpack 4X Cup
 
Nun das Final der Elite, am Gate Jan Rosenberger, Christian Schäufele, Jonas Gauss und Kevin Sloniowski. Das Gate fiel und schon auf den ersten Metern wurde auf das Härteste gefightet und gerangelt. In Führung lag Jan gefolgt von Jonas und Christian. Im zweiten Anlieger dann der Angriff von Jonas, er zog nach innen und wollte alles, aber leider rutscht er auf einem Stein ab und rieß Jan mit sich. Dies nutzte Christian und nahm auf der äußeren, im Grunde langsameren Linie den Schwung mit und zog vorbei. Als Erster der Gestürzten saß Jan wieder auf dem Bike und konnte wieder Gas geben. In dem Moment kam Kevin links vorbei als Jonas wieder aufsteigen wollte. Irgendwie blieb das Bike von Jonas an Kevin hängen und wurde mitgerissen. Somit war der Zieleinlauf klar. Das Eliterennen gewann damit Christian Schäufele, vor Jan Rosenberger und Kevin Sloniowski. Letzter im Finale wurde der aktuell Führende in der Gesamtwertung Jonas Gauss.
 
Mag41 - Sixpack 4X Cup
 
Unterm Strich haben die Zuschauer Race Action vom Feinsten geboten bekommen und bis auf das Wetter war Koppl eine super Veranstaltung mit einer Spitzenorganisation vor einer wunderschönen Alpenkulisse.
 
Bis hoffentlich 2013 bei besserem Wetter!!!
 
Der nächste Lauf des Cup´s findet am 30. Juni/01. Juli in Pirmasens statt. Hier erwartet die Fahrer eine komplett umgebaute superattraktive Strecke, auf der es sicherlich 4X Sport der Spitzenklasse zu sehen geben wird.
 
Ergebnisse:
 
U10: 1. Platz: Maximilian Stich 2. Platz: Luca Mihaljevic 3. Platz: Jannik Brendel

U13: 1. Platz: Robin Bregger 2. Platz: Nico Hennecke 3. Platz: Jonas Ballbach

U16: 1. Platz: Sebastian Last 2. Platz: Patrick Fleischmann 3. Platz: Kevin Boretzki

Masters: 1. Platz: Marco Apel 2. Platz: Jens Hinkel 3. Platz: Andreas Gürsch

Fun: 1. Platz Maximilian Letang 2. Platz: Daniel Kottlinger 3. Platz: Franz Schneider

Ladies: 1. Platz: Tanja Hendrysiak 2. Platz: Laura Hinkel 3. Platz: Selina Riedmüller

Elite: 1. Platz: Christian Schäufele 2. Platz: Jan Rosenberger 3. Platz: Kevin Sloniowski
 
Fotos & Text: Sascha Boretzki