Schließen und weiter zur alten Mag41-Page

Red Bull Crashed Ice World Championship 2012

7.01.2012 - 9:12
title

0

Erfunden erst im 3. Jahrtausend, aber dennoch schon mit einer imposanten Historie, geht der Extremsport Ice Cross Downhill in einer weitere Saison. Wie erstmals 2011 wird die Weltmeisterschaft heuer wieder im Rahmen des Red Bull Crashed Ice in Nordamerika und Europa ausgetragen.

SALZBURG (AUT). Die Mischung aus Eishockey, Boardercross und Ski-Downhill gibt es erst seit zehn Jahren, doch der Andrang ist enorm: Starter aus bis zu 30 Nationen, 15.000 Sportler, die allein in Kanada in die Vorqualifikationen drängen, brechend volle Austragungsstätten rund um die Welt und Begeisterung bei den Medien.



Die Regeln sind simpel: Vier Athleten stehen im Starthaus, der Erste gewinnt. Schnelligkeit, Wendigkeit, Durchsetzungsvermögen, Nehmerqualitäten und Mut sind bei Geschwindigkeiten bis 60 km/h der Schlüssel zum Erfolg.

Nachdem 2010 in München und Quebec (CAN) erstmals in einer offiziellen Weltmeisterschaft Schulter an Schulter um den Sieg gekämpft wurde und der Deutsche Martin Niefnecker den Titel holte, folgten 2011 vier Stopps rund um den Globus. Mehr als 170.000 Zuschauer strömten in München (GER), Valkenburg (NED), Moskau (RUS) und Quebec (CAN) bei frostigen Temperaturen an die Rennstrecken. Seit dem ersten Rennen der Geschichte in Stockholm (2001/SWE) wurden weltweit 20 Bewerbe ausgetragen. Aktueller Weltmeister ist der Finne Artuu Pilhainen.



Bei jedem Stopp der Red Bull Crashed Ice Weltmeisterschaft werden Punkte vergeben: Der Sieger erhält 1000 Zähler, für den 100. Platz gibt es noch 0,5 Punkte. Wer nach St. Paul, Valkenburg, Aare und Quebec die meisten Punkte auf dem Konto hat, ist Red Bull Crashed Ice Weltmeister 2012. Der Schwede Jasper Felder hält mit sechs Rennsiegen in Folge und insgesamt sieben Triumphen einen Rekord für die Ewigkeit.

Rennkalender 2012: 13./14. Januar 2012: St. Paul(USA), 3./4. Februar Valkenburg(NED), 17.18.Februar: Aare (SWE),16./17. März: Quebec(CAN
Fotos: Joerg Mitter/Global-Newsroom