Schließen und weiter zur alten Mag41-Page

IXS DOWNHILL CUP GER/ENG

23.01.2012 - 16:01
title

0

iXS Downhill Cup 2012 – It’s all new for the iXS Downhill Cup

Already in its tenth year, the iXS Downhill Cup series has grown up and presents itself in a new look. Not only the logo has been redone, it also comes with a new online presence.
With the four series under the flag of iXS running for some years already, the layout of the cup had to be dusted off. This has been done with the design of a new logo and the redevelopment of the website. But it’s not only the look that has changed, there are also changes within the series as well. The organizers have revised the time table at some stages, but most significant are the changes within the rules of the iXS European Downhill Cups.

Five years after its inauguration the cup has left its childhood days behind and established itself as one of the most prestigious series of the world. As a result it will only be open to licensed riders in the future. But the growth in popularity is only one factor triggering that decision, it is also influenced by different national rules. Due to national rules in some countries, the added costs to open the cup to non-licensed riders are extremely high due to added insurance costs and other efforts. In some countries it is even impossible to let unlicensed riders participate. As bridging the gap between national series and the Worldcup has always been the cups main purpose, this step is bringing the cup closer to the Worldcup than before. As a result extra training times for the Top 80 Elite Men and Top 10 Elite Woman categories will be added. Based on the world ranking list, the best 80 men and best 10 women will enjoy an additional three hours training time. Start numbers for the European Cup will therefore only be available on Fridays before each race.

There will also be a new system for registration, as a change for the better for those who knew the old system. Due to increased fees for foreign bank transactions paying via PayPal will be the only way to pay in the future. This will cut costs and make funds available quicker for the organizers of the various events. Late registrations and late payments are not possible any longer, registrants have to pay immediately via PayPal and will show up on the list of competitors in real time after they completed the registration.

The registration list and starting as well as results lists will be available online in the future, so people can check them at the races with any mobile device connected to the internet.

The section with the rider’s online profiles has been extended as well. Next to the results riders can upload a picture as well as information about their team, sponsors, bikes and parts used. The profiles can be changed and completed any time. Within the next weeks all participants will be invited to update their data. All existing accounts will still be valid.



Pressemitteilung (deutsch): Neuerungen im iXS Downhill Cup

In seinem zehnten Jahr ist der iXS Downhill Cup nun aus seinen Kindersachen rausgewachsen und erscheint nun in einem neuen Gewand. Nicht nur das Logo wurde überarbeitet, sondern auch die komplette Internetpräsenz.

Nachdem die vier Serien unter der Flagge von iXS nun schon einige Jahre auf dem Buckel haben, ist auch das Layout etwas in die Jahre gekommen. Deshalb wurde allem voran ein neues Logo entworfen und auch die Website erhielt einen völlig neuen Anstrich. Aber nicht nur das Aussehen wurde neu überdacht, auch gibt es einige Neuerungen innerhalb der Serien. Beispielsweise wurde an einigen Stellen im Zeitplan eine Korrektur vorgenommen und wohl das Erwähnenswerteste sind die Änderungen im Reglement des iXS European Downhill Cups.

Im fünften Jahr des Bestehens des Cups ist er aus den Kinderschuhen rausgewachsen und präsentiert sich als eine der niveauvollsten Serien der Welt. Aus diesem Grund wird sie zukünftig nur noch für Lizenzfahrer offen sein. Zwar ist eine Begründung hinsichtlich des Stellenwertes nachvollziehbar, aber nicht zuletzt musste den unterschiedlichen nationalen Regelungen Rechnung getragen werden. In einigen Ländern ist es aufgrund von nationalen Bestimmungen nur mit extrem hohen Kosten für zusätzliche Versicherungen und einem enorm hohen Aufwand möglich, nichtlizenzierte Klassen auszufahren. In anderen Ländern ist es sogar quasi unmöglich. Ziel der Serie war es von Anfang an den Lückenschluss zwischen den nationalen Serien und dem Weltcup zu schaffen und somit geht die Serie nun einen Schritt weiter in Richtung des Weltcups. Deshalb wird es ab 2012 auch extra Trainingszeiten für die Top 80 der Elite Men Klasse und die Top 10 der Elite Women Kategorie geben. Ausschlaggebend hierfür ist die Weltrangliste, das heißt, die besten anwesenden 80 bzw. 10 werden 3 Stunden zusätzliche Trainingszeit haben. Aus diesem Grund wird die Startnummernausgabe im Europacup auch nur noch am Freitag durchgeführt. Als weitere Neuerung wird es ein neues Anmeldesystem geben, was sicherlich jeder begrüßen wird, der das alte kannte. Es gibt aufgrund hoher Gebühren der Banken bei normalen Auslandsüberweisungen zukünftig nur noch die Möglichkeit per PayPal zu bezahlen. Damit werden die Kosten reduziert und das Geld wird sofort auf dem jeweiligen Konto des Veranstalters gutgeschrieben. Eine Anmeldung und spätere Überweisung wird nicht mehr möglich sein, sondern innerhalb des Anmeldevorgangs muss die PayPal-Zahlungsanweisung erfolgen. Der Teilnehmer findet sich anschließend sofort auf der Teilnehmerliste.

Zukünftig wird auf den einzelnen Unterseiten der jeweiligen Rennen sowohl die Teilnehmerliste wie auch Startlisten und Ergebnislisten zu finden sein. Dies bedeutet, dass im Zeitalter von mobilen internetfähigen Geräten die Startlisten auch auf dem Rennplatz digital angesehen werden können.
Der Bereich der Profile der Teilnehmer wurde auch erweitert, so dass nun nicht mehr nur noch die Ergebnisse des jeweiligen Fahrers zu finden sind, sondern dort auch ein Bild sowie Angaben zu Team, Sponsoren, verwendeten Material usw. hinterlegt werden können. Die Profile können jederzeit geändert und ergänzt werden. In den nächsten Wochen sind also alle Teilnehmer aufgefordert, ihre Daten auf den neuesten Stand zu bringen. Dazu sind freilich die bisherigen Accounts weiterhin gültig.

Alles weitere auf www.ixsdownhillcup.com.
Source: IXS. Photo: www.extreme-pics.de
.